Sie sind hier:birding >Gebiete >Stadtvoegel >
DeutschEnglishFrancais

birding

Beobachten in der Stadt

Vogelschaun "findet Stadt": Vogel-Schauen in der Stadt

Wien bietet auch zum Vogelbeobachten sehr viel: Neben dem Wienerwald, der Donau, Neuen Donau (Entlastungsgerinne), der Donauinsel, dem Donaukanal, der Lobau, bieten vor allem die verschieden Parks Möglichkeiten zum Stadt-Vogel-Schauen / "City-Birding".

Dem Vorkommen von Vögeln in der Stadt werden auch in der Wissenschaft vermehrt Aufmerksamkeit zu teil. Mittlerweile gibt spezielle Tagungen und Kongressprogramme zur Stadt-Ornithologie.

Einen Schwerpunkt zu Natur in der Stadt, mit viel Interessantem auch zum Leben der Vögel in der Stadt, finden Sie auf der Seite von Brigitte. Besonders der Augarten ist ein wichtiges, gemeinsames Anliegen, steht im Zentrum dieser Arbeit.

Es folgt eine laufende Folge von Berichten mit Fotos, Artikeln zu Projekten. Wenn Sie Beträge oder Ideen haben, bitte melden!

Nach oben

Nach oben

Die Obere Lobau

Die alten Pappelbesände bieten verschiendenen Höhlenbrütern gute Bedingungen zum Leben: Halsbandschnäpper, Hohltaube, Gartenrotschwanz, Schwarzspecht, Mittelspecht, Buntespecht sind gut zu beobachten. Besonders die alten Schwarzpappelriesen, Zeugen einer längst vergangenen Zeit, als der Donaustrom frei beweglich war, weil diese Bäume nur auf frischen Schotterinseln keimen!

Die Schilfgebiete sind Heimat der Schilfvögel: Rohrschwirl, Teichrohrsänger, Drosselrohrsänger, auch Schilfrohrsänger und Zwergdommeln können beobachtet bzw. gehört werden.

Nach oben

Bilder aus der Lobau

Die Obere Lobau im Frühling 2009

Die Obere Lobau rund um die Panozzalacke gehört zum Nationalpark Donauauen und ist dennoch Teil des Stadtgebietes. Ein Ort um den uns viele sicher beneiden...

Ornithologisch zahlt sich ein Besuch eigentlich immer aus.

Nach oben