Sie sind hier:birding >Ornithologie >
DeutschEnglishFrancais

birding

Die Vogelkunde

Die Ornithologie ist die umfassende Wissenschaft über die Vögel. Früher auch als "sciencia amabilis", eine liebenswürdige Wissenschaft, bezeichnet, begeisterten sich nur Gelehrte für die Vogelwelt. Besonders in diesem zoologischen Fachgebiet waren stets fachgebietsübergreifende Ansätze maßgeblich für eine Weiterentwicklung verantwortlich.

Die Geschichte der Ornithologie selbst reicht bis in die Antike zurück.  Schon griechische und römische "Naturforscher", Philosophen und Gelehrte haben sich mit ornithologischen Fragestellungen befasst. So beschäftigte sich im 4. Jahrhundert v. Christus etwa Aristoteles mit dem Phänomen des Vogelzuges (s. Beitrag bei Planet Wissen).

Die Beteiligung von sog. "Hobbyornithologen"  an speziellen Programmen (Zählungen, Kartierungen, Atlasprojekte, etc.) verdeutlicht die besondere Stellung der Vogelkunde in dieser Wissenschaft. Zahlreiche Amateur-Ornithologen erbringen zum Teil wesentliche Beiträge zur Weiterentwicklung der Ornithologie. 

Ein- und weiterführende Links:

Cornell Lab of Ornithology
www.orn.mpg.de
Wikipedia Beitrag Vogelkunde
ornithologie.de

Beispiele für "public science" Projekte in der Vogelkunde:

Stunde der Gartenvögel (NABU Seite)

Brutvogelmonitoring von BirdLife Österreich

Brutvogel-Atlas Projekte

Nach oben