You are here:events >Birdrace >2012 >Report Birdrace 2012 >
DeutschEnglishFrancais
2019-12-16 : 2:26 pm : +0100

events

Endbericht

„9th Austrian Birdrace“ - 5.-6.5.2012

Gesamt-Österreich: 98 Teams - 282 Racer  - 240 Arten -  91,6% (der Österreich-Mai-Liste)

Am Wochenende 5.-6-Mai 2012 ist die neunte Auflage des „Austrian Birdrace“ über die Bühne gegangen – in einigen Bereichen purzelten erneut Rekorde.

Erneut traten in allen Bundesländern Teams an – gute Team-Zuwächse gab es in Wien, Oberösterreich und auch in der Birdrace-Hochburg Niederösterreich gab es ein zusätzliches Team. Siehe Teamentwicklung.

Österreichweit konnten von 282 Birdracern in 98 Teams unglaubliche 240 Vogelarten (2010  waren es noch 212, 2011 schon 227 Vogelarten) beobachtet werden.

Seit dem „1st Austrian Birdrace“ , das 2005 nur auf Wiener Stadtgebiet stattgefunden hat,  hat sich  die Anzahl an TeilnehmerInnen verzehnfacht, auch die Summe der beobachteten Arten konnte seither verdoppelt werden!

Um Chancengleichheit für alle Teilnehmer und Bundesländer zu gewähren, gab es  wie schon im Vorjahr, keine absoluten, sondern nur relative Ergebnisse. So kann man im Burgenland an einem Maitag mit ein wenig Anstrengung  durchaus 100 Arten beobachten – für ein Tiroler Team wäre diese Artenzahl nicht möglich.

Das Bundesland, in dem während dem Bewerbs die „relativ“ meisten Vogelarten beobachtet werden, sichert sich überdies die Bundesländerwertung und somit auch die Sponsorsumme aller Teams und Sponsoren, um ein  Artenschutzprojekt im Siegerbundesland zu finanzieren.

 

Nach oben

Nach oben

Bericht im Magazin "Der Falke"

Nach oben