You are here:events >Birdrace >Artenschutzprojekte >
DeutschEnglishFrancais
2018-11-20 : 9:37 am : +0100

events

 

Bisher unterstütze BirdRace-Artenschutzprojekte

 

Neben dem Spaß am Vogelbeobachten soll beim BirdRace natürlich auch der Vogelwelt geholfen werden.

Teamsponsoren und Hauptsponsoren vergolden jede in Österreich gesehene Art mit einem Geldbetrag für den Artenschutz.
Das Siegerbundesland kann entscheiden, für welches Artenschutzprojekt es die Sponsorgelder verwendet.

In den letzten Jahren gab es die unterschiedlichsten Projekte - hier aufgelistet in chronologischer Reihenfolge:

2012: Projekt Brutfloß Flussseeschwalbe im Rheindelta

9th Austrian Birdrace
Fertiggestellt wurde bereits ein weiteres Brutfloß im Vorarlberger Rheindelta und zwei weitere Projekte zum Schutz des Raufußkauzes und von Bodenbrütern im Rheintal in Vorarlberg sind in Vorbereitung (Link zum Bericht als PDF).
(Projektleitung: Hubert Salzgeber, Obmann von BirdLife-Vorarlberg)

Nach oben

2011: Bienenfresser und Flussseeschwalbe

8th Austrian Birdrace
durch den exaequo-Sieg von Vorarlberg und Burgenland teilten sich diese Bundesländer die Sponsorsumme:


In Vorarlberg wurde 1 Brutfloß für die Flussseeschwalbe errichtet (Bericht s. unter 2012), im Burgenland wurden Bienenfresser-Brutwände wieder hergestellt (Link zum Bericht der unterstützten Maßnahmen)
(Projektleitung: Beate Wendelin)

Nach oben

2010: 3 Brutfloße für die Flussseeschwalbe in Niederösterreich

7th Austrian BirdRace
3 Brutfloße für die Flussseeschwalbe wurden in Niederösterreich errichtet:
2 durch den Verein Auring in Hohenau (Link zum Bericht als PDF, und Bericht im bird.at Forum mit Bildern) -
ein weiteres Brutfloß wurde am Rudmannser Teich errichtet
Bericht im bird.at-Forum mit Bildern zum Einsatz im Waldviertel am Rudmannser Teich)

Nach oben

2009: Horstbäume für den Schwarzstorch

6th Austrian BirdRace
2009 wurden Horstbäume für den Schwarzstorch und andere seltene Vögel in den oberen Marchauen /Nö angekauft.
(Link zum Auring-Bericht als PDF)
(Projektleitung: Thomas Zuna-Kratky / Auring
2009 wurden weiters mit BirdRace-Geldern die ersten Entwicklungsschritte der Datenbank www.ornitho.at (Projekt von BirdLife-Österreich) finanziert.

Nach oben

2008: IBA-Buch Important Bird Areas

5th Austrian BirdRace
Finanzielle Unterstützung des IBA-Buches
Important Bird Areas - Die wichtigsten Gebiete für den Vogelschutz in Österreich
(IBA-Buch  Hinweis auf Webseite)
(Projektleitung: Hans-Martin Berg / BirdLife-Österreich)

Nach oben

2007: Nisthilfen für die Schleiereule

4th Austrian BirdRace
Bestandserhebung und Nisthilfen für die Schleiereule in Ostösterreich
Link zur BirdLife Schleiereuelen-Seite
(Projektleitung: Karin Donnerbaum / BirdLife-Österreich)

Nach oben

2006: Errichtung von Brutinseln in Hohenau/March

2nd und 3rd Austrian BirdRace
2006 wurden Brutinseln für seltene Vogelarten am Kühlteich der ehemaligen Zuckerfabrik in Hohenau/Nö errichtet.
(Link zum PDF von Thomas Zuna-Kratky)
(Projektleitung: Thomas Zuna-Kratky / Auring)

Nach oben

2005: Nistkästen für die Blauracke

1st Austrian BirdRace
Nistkästen für die Blauracke/Steiermark
(Link zum Projekt LEiV im Vulkanland, PDF)
(Projektleitung: Michael Tiefenbach/Verein LEiV)