You are here:events >Birdrace >Allgemeines >
DeutschEnglishFrancais
2018-04-20 : 4:34 pm : +0200

events

Birdrace & Ziele

Vogelbeobachten als geselliger Wettbewerb

Ein Birdrace verbindet die Freude am gemeinsamen Vogelbeobachten mit einem Wettbewerb und unterstützt darüber hinaus ein Naturschutzprojekt.
Teams von mindestens zwei Personen versuchen innerhalb von 24 Stunden und in einem definierten Gebiet innerhalb eines Bundeslandes möglichst viele Vogelarten zu beobachten.
Im Sinne des Klimaschutzes dürfen sich die Teams dabei nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit eigener Muskelkraft fortbewegen. Organisiert wird das österreichische Birdrace gemeinsam von bird.at und BirdLife Österreich.

Die Geschichte

Bereits in den frühen 1980er Jahren wurden in Großbritannien gesponserte Birdraces zum Zweck der Spendensammlung erfunden.
In Österreich wurde der erste Bewerb im Jahr 2005 in Wien gestartet. 2006 gab es das erste Birdrace in der March-Thaya-Region und seit 2007 wird jährlich ein österreichweites Birdrace durchgeführt.

Für einen guten Zweck

Sponsoren unterstützen ihr Team für jede beobachtete Vogelart mit einem Fixbetrag. Mit dem gesammelten Geld wird ein Naturschutzprojekt unterstützt. Bisher umgesetzte Projekte unterstützten beispielsweise Blauracke, Schleiereule, Flussseeschwalbe und Schwarzstorch (nähere Infos hier)

Nach oben

Links zum Thema Birdrace

Birdrace Bewerbe finden in mehreren europäischen Ländern statt:

Ungarn (alljährlich Anfang September in der Hortobágy Puszta, BirdLife Hungary, Tata Vadlúd Sokadolom )

Slowakei (Celoslovenský Vtáčí Maratón, Vogelmarathon von SOVS, BirdLife Slovakia)

Deutschland (DDA) - meist zeitgleich zu unserem BirdRace

Schweiz (BirdLife Schweiz)

Großbritannien, Skandinavien (N, S, DK, FIN), Griechenland

 

Allgemeine Links:

Wikipedia (Deutsch)

Nach oben